Donnerstag, 30. April 2015

Bonnibel

Ihr Lieben

Diesen Mai findet in Basel ein grosses Fantasy-Festival statt (das passenderweise Fantasy Basel heisst). Und ich fand das genau die richtige Gelegenheit, meine ersten schüchternen Schritte als Cosplayerin zu machen. Obwohl, kann man es wirklich schüchtern nennen, wenn das Kostüm knallpink ist? Denn ich werde Princess Bubblegum aus Adventure Time darstellen.

Quelle: http://adventuretime.wikia.com/wiki/File:Princess-Bubblegum-awaaaayyyyyy-adventure-time-with-finn-and-jake-18850523-1355-762.jpg


Die Wahl fiel mir leicht, da Adventure Time im Moment schlicht meine Lieblingsserie ist und Princess Bubblegum eine der interessantesten Charaktere darin. Prinzessin Bonnibel Bubblegum, die tatsächlich aus Kaugummi besteht, ist die Herrscherin über das Candy Kingdom. Meistens freundlich, mit ausgezeichneten königlichen Manieren und besorgt um ihre Untertanen, ist PB auch äusserst clever (und sich dessen nur zu sehr bewusst). Sie ist Wissenschaftlerin und hat sich auf die Erschaffung und Wiederbelebung von Lebewesen spezialisiert, nicht selten gehen ihre Experimente aber schief. Im Verlauf der Serie stellt sich heraus, dass PB uralt ist und ihr Königreich bisweilen mit drastischen Mitteln verteidigt, was schon zu Diskussionen führte, ob sie wohl insgeheim böse ist. Wie auch immer, Princess Bubblegum ist sicher um einiges vielschichtiger, als ihr süsses Auftreten vermuten lässt. Abgesehen von all dem hat sie hat einen ausgezeichneten Modegeschmack, wie das untere Bild beweist. Für meinen ersten Versuch blieb ich aber dann doch beim einfachen Standardkostüm (das zweite von links).

Quelle: http://the-adventure-time-blog.tumblr.com/image/33097726198
Und das ist das Kleid:




Das Kleid ist aus Viscose genäht. Ich bin ganz begeistert von diesem Stoff! Er knittert weniger als Baumwolle, fällt wunderbar leicht und gibt wunderschöne Rüschen. Ich möchte bald wieder etwas aus Viscose nähen, vielleicht eine Bluse. Kragen und Gürtel sind aus Baumwoll-Satin, was etwas mehr glänzt als normale Baumwolle. Beim Unterrock und dem Futter für das Oberteil habe ich mich hingegen ziemlich vergriffen. Das Futter (zum Aufbügeln) fusselt und der Stoff für den Unterrock ist einfach ziemlich billig. Aber da man das nicht sieht, ist mir das im Moment gerade schnuppe.

Übrigens hat das Kleid am Rücken einen (fast) unsichtbaren Reissverschluss. Der Reissverschluss rollt sich ein, nachdem man ihn angenäht hat. So wird der Stoff umgefaltet und voilà, weg ist der Reissverschluss. Diese Video-Anleitung war dabei sehr hilfreich:
Burda style germany - Nahtreissverschluss

Fehlen jetzt also noch die Krone (die ich allerdings bestellt habe, weil ich mir nicht zutraue, sie selbst zu machen) und die Perücke. Ich möchte lieber keine gekaufte Perücke, da ich finde, normale pinke Perücken werden Princess Bubblegums Haaren nicht gerecht. Sie sind zu wenig voluminös und sehen zu wenig nach Kaugummi aus. Ich bin gerade am Herumtüfteln und hoffe, es klappt, wie ich es mir vorstelle. Hier schon mal ein Ausschnitt von meinem ersten Versuch. Sieht unappetitlich aus, soll es auch. Schliesslich soll es ja nach Kaugummi aussehen. Ich hoffe, dass ich euch bald mehr zeigen kann.

Alles Liebe
Eta Carina




Hello my dears

This May there's a big Fantasy Convention in Basel, consequently named Fantasy Basel. And I found this just the right occasion to make my first shy steps as a cosplayer. But can you really call it shy with a costume in shocking pink? Because I'm going to be Princess Bubblegum from Adventure Time.

This was a very easy choice as Adventure Time is simply my favourite series at the moment and Princess Bubblegum is one of its most interesting characters. Princess Bonnibel Bubblegum, actually made out of bubblegum, is the ruler over the Candy Kingdom. Having a generally friendly appearance, excellent royal manners and always being careful about her citizens, PB is also extremely clever (and she knows it). She is a scientist, specialized in creating and ressurecting creatures, but often her experiments go wrong. As the series goes on it becomes clear that she is ages old and sometimes defends her kingdom with drastic measures. This leaded to discussions about wether she might even secretly be evil. However, Princess Bubblegum certainly is much more than her cute appearance might let you expect. And apart from all that she has an excellent taste in fashion, as the second picture proves. But for my first try I decided to go for the standard outfit (second from the left).


The dress is made out of viscose. I'm really in love with this fabric! It doesn't wrinkle as much as cotton, falls beautifully and gives wonderful ruffles. I want to use viscose soon again, maybe for a blouse? The collar and belt are made of cotton satin, which is shinier than regular cotton. But I made some bad choices for the interfacing and the underskirt. The interfacing is fluffing and the underskirt is just of a cheap quality, but as they aren't visible I don't care right now.

By the way: the dress has a (nearly) invisible zipper at the center back. The zipper sort of rolls over after you sew it on. Like this the fabric gets folded and voilà, hides the zipper. This video tutorial was very helpful:
Burda style germany - Nahtreissverschluss

Now what is still missing is the crown (I have ordered on as I don't dare to make one myself) and the wig. I'd rather not buy a wig. I think a regular pink wig just isn't voluminous enough and well, doesn't look like bubblegum at all. I'm puzzling out how to make a wig of my own, I hope it will work. Here you can see a detail of my first try. It doesn't look very beautiful and I think that's fine, as it's supposed to look like bubblegum hair. I hope I can show you more soon!

Love
Eta Carina



Keine Kommentare:

Kommentar posten